Frässystem

• Keine Staubaufwirbelung, Allergikerfreundlich
• Individuelle Wohnraumgestaltung ohne Heizkörper
• Gleichmäßige, angenehme Wärmeverteilung
• Keine Zugluft und kein Wärmestau mehr

Produktinformation

Perfekt für die Sanierung

Durch ein geniales wie auch raffiniertes Verfahren werden die Kunststoffrohre (nach DIN 4726) in schneckenförmig gefräste Kanäle verlegt. Dadurch wärmt sich der Fußboden gleichmäßig auf. Das Ergebnis ist eine sehr angenehme Oberflächen- und Raumtemperatur.

Frässystem

Reduzierung der Baukosten und
keine Fussbodenkernsanierung notwendig

Bei der Fußbodenheizung werden zugelassene und DINgeprüfte Kunststoffrohre verlegt. Durch ein geniales wie auch raffiniertes Verfahren werden die Kunststoffrohre (nach DIN 4726) in schneckenförmig gefräste Kanäle verlegt. Dadurch wärmt sich der Fußboden gleichmäßig auf. Das Ergebnis ist eine sehr angenehme Oberflächen- und Raumtemperatur.

Für Modernisierung und Altbausanierung
Erfahrene Mitarbeiter fräsen mit einem speziell entwickelten Fräsautomaten Kanäle in den bestehenden Estrich ein. Durch eine besonders ausgeführte Diamantschleifscheibe werden die Kanäle von 16 mm Tiefe und einem Rohrabstand von ca. 12,5 cm präzise eingeschliffen.

Unsere Leistungen inklusive Material

  • Machbarkeitsstudie vor Ort
  • Präzise Rohr-Kanalfräsung in den Bestandsestrich
  • Verlegen der DIN-geprüften Fußbodenheizungsrohre PE-RT 14 x 2,0 mm (sauerstoffdicht nach DIN 4726)
  • Anschluss der Fußbodenheizungsrohre an den montierten, mitgelieferten Kunststoff-Heizkreisverteiler*
  • Verschließen der Rohrkanäle
  • Befüllen und Entlüften der Fußbodenheizung
  • Dichtigkeitsüberprüfung der Fußbodenheizung
  • Einweisung in die Bedienung und Aushändigung der Bedienungsanleitung
  • Gewährleistungsurkunde

Das bietet das Frässystem von FLOORTEC

  • Kein zusätzlicher Fußbodenaufbau
  • Hochwertige Türzargen und Sockelleisten werden nicht verändert
  • Keine Kernsanierung des vorhandenen Estrichs
  • Keine zusätzlichen Baukosten
  • Schnelle Verlegung
  • Nahezu staubfreie Verarbeitung
  • Folgegewerke wie z.B. Fliesen-, Parkett- oder Teppichbodenleger können direkt anschließen
  • Erfahrenes Montageteam sorgt für eine handwerksgerechte Ausführung
  • Optimale Wärmeverteilung
  • Reduzierung der Vorlauftemperatur und Wassermengen gegenüber dem herkömmlichen System
  • Schnelle Reaktionszeit, da die Fußbodenheizungsrohre unmittelbar unter dem Oberbelag liegen
  • Keine Zugluft und kein Wärmestau mehr
  • Bares Geld sparen: Bis zu 20 % Energieeinsparung

Gut für die Umwelt - gut für den Geldbeutel

Energieeinsparung bis zu 20 % möglich
Reduzierung der Wassermenge gegenüber der herkömmlichen Heizungsanlage
Ideal für alle modernen Niedertemperatur-Heizungsanlagen und Wärmepumpen
Verbessertes Regelverhalten

Die Raumtemperatur kann aufgrund der Anzahl der Heizkreise pro Raum individuell eingestellt werden.
Weiteres Zubehör, wie z. B. Uhren-, Raumthermostat und Stellantrieben erhöhen den Wohnkomfort.

Die Flächenheizungssysteme von VOGEL&NOOT erfüllen zahlreiche international anerkannte Qualitätsstandards, wobei die Produktionsabläufe sämtlicher Fertigungsstandorte ISO-zertifiziert sind. Darüber hinaus werden die Qualitäts- und Leistungsangaben der VOGEL&NOOT Flächenheizungssysteme von anerkannten europäischen Instituten permanent überprüft und bestätigt.